• ETOS Redaktion

Student talks – über die Grenzen hinweg

Am 10. März nahmen Studierende der ETOS an internationalen Diskussionsrunden teil, die von der Fakultät Ergotherapie der Thomas More Hochschule in Geel in Belgien im Rahmen des Erasmus+ Projektes ins Leben gerufen wurden. Ziel war der Austausch unter den Studierenden über die Ausbildung, Land und Kultur und deren derzeitige Situation – und das im digitalen Format.




Die Rückmeldungen der Teilnehmer*innen der ETOS waren durchweg positiv.

Die kleinen Gesprächsgruppen von fünf bis sieben Personen setzten sich aus Studierenden aus Belgien, Schweden, Österreich, Portugal und der ETOS in Osnabrück zusammen. In einer lebhaften und lockeren Atmosphäre fand ein Austausch über die Erfahrungen des Onlineunterrichts, über den sich unterscheidenden Status des Berufs Ergotherapeut*in, über die unterschiedlichen Corona-Regelungen der fünf europäischen Länder oder auch über die Finanzierung der Ausbildung statt.


„sympathischer Austausch auf Augenhöhe“

Insgesamt ein „sympathischer Austausch auf Augenhöhe“ – so die Rückmeldung einer Teilnehmerin. Es besteht der Wunsch, diese Gesprächsrunden zu wiederholen.



Einen ganz lieben Dank an Mark Steensels und das Team in Geel für die Umsetzung dieses tollen Projekts!


26 Ansichten0 Kommentare

Aktuelle Beiträge

Alle ansehen

ETOS Ergotherapieschule Osnabrück

Senator-Wagner-Weg 2

49088 Osnabrück

Telefon 0541 - 33818 0

Email sekretariat@etos-schule.de

HS OS _mittel.jpg
AGFS.png
wfot mittel.jpg
vdes mittel.jpg
enothe logo.jpg

© 2020 ETOS Ergotherapieschule Osnabrück e. V.